+41 81 756 21 52  |   kontakt@fitin.ch

Temporäre Schliessung der FITIN Fitnessanlagen

Aufgrund der aktuellen Lage und aufgrund der Entscheidungen, welche der Bundesrat am 16. März 2020 getroffen hat, bleiben die FITIN Trainingscenter bis mindestens 19. April 2020 geschlossen. Dies geschieht aufgrund diverser nationaler und kantonaler Vorschriften, sowie aus Solidarität der Risikogruppen gegenüber, die durch den COVID-19 Virus besonders gefährdet sind.

Die Schliessung der FITIN Trainingscenter tritt ab Dienstag, 17. März 2020 in Kraft. 

FITIN Physio-Therapie bleibt geöffnet und die bestehenden Termine mit der Physiotherapie können weiterhin wahrgenommen werden.
Bitte beachten sie folgende Punkte:

  • Grundsätzlich ist die Praxis offen
  • Hygienevorschriften wurden verschärft
  • Patientinnen und Patienten sollen Abstand halten und sich die Hände an den bereitgestellten Desinfektionsständern richtig reinigen
  • Wer sich krank fühlt, Fieber hat oder hustet, bleibt zwingend zu Hause (in der aktuellen Situation wird kulant mit begründeten, kurzfristigen Absagen umgegangen)
  • Alle nicht absolut zwingend notwendigen Behandlungen von Risikopatienten werden aktuell nicht weitergeführt. Die Gefahr für die Patienten ist zu gross. Risikopatienten dürfen unter keinen Umständen in die Praxis kommen.

JEDEM Mitglied wird automatisch ein Time-Stop der Mitgliedschaft gewährt. Dieser Verlängert das aktuell laufende Abo um den Zeitraum, solange die Corona-Krise anhält.

Der Time-Stop ist selbstverständlich kostenlos und muss nicht proaktiv bei uns beantragt werden. Sobald sich etwas an der Situation ändert, werden wir wieder informieren.

Herzlichen Dank für Euer Verständnis und bleibt gesund.

Ernährungs- und Diabetesberatung

Die Diabeteshäufigkeit nimmt ständig zu: über 170 Millionen Menschen weltweit. 10% davon sind Typ-1-DiabetikerInnen, Menschen, die an einem absoluten Insulinmangel leiden und lebenslang auf eine Behandlung mit Insulin angewiesen sind.

FITIN Diabetesberatung

Beim Typ-2-Diabetes sind es 90%, dieser Typus kann auf verschiedene Weisen behandelt werden kann: Im Anfangsstadium oft allein mit Ernährungsanpassung und mehr Bewegung, später allenfalls auch mit Medikamenten oder ebenfalls mit Insulin. Auch bei einer Behandlung mit Medikamenten muss zusätzlich eine Ernährungsanpassung einhergehen. Die Diabeteskontrolle durch Ernährung ist also ergänzend zu Bewegung und Medikamenten.

Umfassende Beratung bei Diabetes

Die Aufgaben der Diabetesfachberaterinnen fordert mehr als nur ein offenes Ohr. Es gilt den Anliegen der Patienten, wie dem Informationsfluss innerhalb des Teams. Ziel der Beratung ist die praxis- und patientengerechte Vermittlung von aktuellen Informationen über Diabetes und Ernährung. Im weiteren pflegen Sie als direktes Sprachrohr den Kontakt zur Öffentlichkeit und dem Vorstand der ODG. Immer auf Weiterbildung sind die Diabetesberaterinnen stets auf dem aktuellsten Stand der Forschung.

Für Terminvereinbarungen rufen Sie an:
T +41 71 223 67 67 

Roman Inauen

Roman Inauen
Ernährungsberater SVDE, BSc in Ernährung und Diätetik

Claudia Koch

Claudia Koch
Diabetesfachberaterin DDG i.A.

 

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen an uns? Benutzen Sie unser Kontaktformular, schreiben Sie uns eine Email kontakt@fitin.ch oder rufen Sie uns zu den Öffnungszeiten von FITIN Premium ganz einfach an: +41 81 756 21 52

Kontaktformular